Wählen Sie eine Kategorie:

    Meldungen


  • JuLis diskutieren über regionale Verkehrspolitik

    Bad Oeynhausen/Kreis Herford. Am Mittwoch, den 29. August trafen sich die Kreisverbände Herford und Minden-Lübbecke der Jungen Liberalen (JuLis), um über Verkehr und Mobilität in den beiden Landkreisen zu diskutieren. Als Gast begleitete Christian Sauter, lippischer Bundestagsabgeordneter und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, die Veranstaltung. Dabei wurde über den Anschluss der … weiterlesen

  • An Schulen über chronische Erkrankungen besser aufklären

    „Wir wollen die Situation chronisch kranker Kinder an den Schulen verbessern“, sagt der Herforder Landtagsabgeordnete Stephen Paul. Gemeinsam mit der gesundheitspolitischen Sprecherin der FDP-Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen, Susanne Schneider, folgte er der Einladung von Dr. Christof Klinkert in dessen Praxis an der Enger Straße. Der Herforder Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin setzt sich mit … weiterlesen

  • Bei der Förderung von Kindern geht es voran

    Der Herforder Landtagsabgeordnete Stephen Paul hat positive Neuigkeiten für Familien und Träger von Kindertagesstätten in der Region: Das Land schnürt ein zweites Rettungspaket für die Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen. Für das Kita-Jahr 2019/20 will die NRW-Koalition von Christdemokraten und Freien Demokraten 450 Millionen Euro bereit zu stellen, um die Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen zu sichern. … weiterlesen

  • Schüler aus Enger gewinnt Einblicke in die Landespolitik

    Der Schüler Lukas Meise aus Enger hat zwei Wochen den heimischen Landtagsabgeordneten Stephen Paul begleitet. Dabei gewann der 16-jährige vielfältige Einblicke in das politische Geschehen in Nordrhein-Westfalen. So beobachtete Lukas Meise Debatten im Landtag und in den Fachausschüssen. Stephen Paul nahm den Schüler auch in interne Besprechungen mit, beispielsweise mit dem Verkehrsminister über aktuelle Straßenbauprojekte. … weiterlesen

  • „Ein guter Tag für die Bürgerrechte in NRW“

    Die Jungen Liberalen Kreis Herford begrüßen die Einführung der individuellen Verfassungsbeschwerde durch die schwarz-gelbe Landesregierung. Es sei „ein guter Tag für die Bürgerrechte in NRW“, bekräftigt Nico Klinger, Kreisvorsitzender der JuLis Herford. Laut ihm war es „ein unhaltbarer Zustand, dass NRW eines von nur einer Hand voll Bundesländern war, in dem die Möglichkeit dieses Rechtsbehelfs … weiterlesen

  • FDP Vlotho setzt Besuchsreihe „Mittelstandsforum“ fort

    Uwe Ramforth beklagt Bürokratiebelastung in der Landwirtschaft-  „Papierkram“ ist längst ein Problem Die Bürokratie stellt eine große Belastung für die deutsche Landwirtschaft dar. Auch die Milchviehbetriebe im Kreis Herford sind davon stark betroffen. „Vor dem Hintergrund, dass Betriebe auch für ihre internen Abläufe und zur Absicherung von Risiken zunehmend auf Papierkram angewiesen sind, ist die staatliche … weiterlesen

  • Freie Demokraten sprachen über Krankenhausförderung

    Der Herforder Landtagabgeordnete Stephen Paul besuchte gemeinsam mit der gesundheitspolitischen Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Susanne Schneider, das Mathilden-Hospital in Herford. Sie folgten damit der Einladung von Geschäftsführer Dr. Georg Rüter und dem Verwaltungsratsvorsitzenden Heinz Flege. Stephen Paul erkundigte sich nach den Ausbauplänen des katholischen Krankenhauses. „Eine Erweiterung auf der Fläche des Besucherparkplatzes in Richtung Wiesenstraße sei … weiterlesen