Wählen Sie eine Kategorie:

    Meldungen


  • JuLis sprechen über die Hochschulen in NRW

    Bielefeld/Kreis Herford. Die Kreisverbände Herford und Bielefeld der Jungen Liberalen (JuLis) trafen sich im „Kachelhaus“ in Bielefeld, um über Hochschulpolitik zu diskutieren. Als Gast begleitete die Landtagsabgeordnete Daniela Beihl aus Espelkamp (Minden-Lübbecke) die Veranstaltung. Dabei wurde über Anwesenheitspflichten an den Hochschulen, Studienbeiträge sowie Promotionen an Fachhochschulen gesprochen. Daniela Beihl, Sprecherin für Hochschule der FDP-Landtagsfraktion sowie … weiterlesen

  • Freie Demokraten laden zum Neujahrstreffen ein

    Kreis Herford. Am Sonntag, 12. Januar, beginnt um 11 Uhr das traditionelle Neujahrstreffen im großen Saal des Kreishauses.  Für die Teilnehmer besteht Gelegenheit, die neue Regierungspräsidentin Judith Pirscher kennenzulernen. Diese wird in einer Ansprache ihre Ideen für die Zukunft Ostwestfalen-Lippes vorstellen. In Grußworten tragen Landrat Jürgen Müller und Frank Schäffler, Mitglied des Deutschen Bundestages, weitere … weiterlesen

  • Der Landtag stellt mit dem Haushalt 2020 entscheidende Weichen für den Kreis Herford

    Kreis Herford/Düsseldorf. Mehr Zuschüsse für die kommunalen Aufgaben in den heimischen Städten und Gemeinden sowie großzügige Fördermittel für das geplante OWL-Forum – Das alles ist im Haushaltsplan 2020 des Landes Nordrhein-Westfalen enthalten, der heute mit den Stimmen der Mehrheit von FDP und CDU im Landtag durchgesetzt wurde. Gegen den Haushalt stimmten die Abgeordneten der SPD, … weiterlesen

  • JuLis wollen Bildungscampus weiterentwickeln

    Kreis Herford. Die Jungen Liberalen (JuLis) im Kreis Herford sprechen sich dafür aus, den Bildungscampus in Herford zu einer Bildungseinrichtung weiterzuentwickeln, die weitestgehend einer klassischen Fachhochschule entspricht. Dies bietet der regionalen Wirtschaft vielfältige Chancen, bindet junge Leute an die Region und stärkt den Kreis Herford gegenüber den angrenzenden Hochschul- und Universitätsstädten. Seitdem sich im Jahr … weiterlesen

  • Bürger werden durch die Abschaffung des Kanal-TÜVs entlastet

    Kreis Herford/Düsseldorf. Stephen Paul (FDP), Herforder Mitglied des Landtages, freut sich über den Beschluss der Landtagsfraktionen von FDP und CDU, die Dichtheitsprüfung weitgehend abzuschaffen: „Mit der Abschaffung der Kanal-TÜV-Pflicht werden private Hauseigentümer entlastet. Eine regelmäßige mit hohen Kosten verbundene Überprüfung ohne einen Hinweis auf einen Defekt wird es zukünftig nicht mehr geben.“ Hauseigentümer in Wasserschutzgebieten … weiterlesen

  • Gerbereimuseum erhält 590.000 Euro Fördermittel

    Enger/Düsseldorf. Der Verein Gerbereimuseum erhält jetzt 390.000 Euro Heimatförderung vom Land Nordrhein-Westfalen. Damit kann die alte Lohgerberei baulich instandgesetzt und museal erschlossen werden. Der Bund gibt weitere 200.000 Euro Fördermittel hinzu. Beide Förderbescheide überreichte jetzt Landesministerin Ina Scharrenbach an den Vorstand des Vereines in Düsseldorf. „Ein schöner Erfolg für die ehrenamtlich Aktiven“, sagt Stephen Paul (FDP), … weiterlesen

  • Das Land stärkt den Kreis Herford

    Im nächsten Jahr fließt mehr Geld vom Land Nordrhein-Westfalen in den Wittekindskreis. Das wird am Entwurf der Landesregierung für das Gemeindefinanzierungsgesetz 2020 deutlich, sagt Stephen Paul, Herforder Mitglied des Landtages. So erhalten die neun Städte und Gemeinden im Kreis Herford mit 80,7 Millionen Euro eine unverändert hohe Förderung. Die Kreisverwaltung bekommt sogar 1,4 Millionen Euro … weiterlesen

  • FDP Kirchlengern: „Nein zum Klimanotstand“

    Geht es nach dem Willen von Grünen und UWG, dann soll nun auch in Kirchlengern ein Klimaschutzkonzept erstellt und der Klimanotstand ausgerufen werden. Nun hat die FDP sicher nichts dagegen, mit klugen Ideen CO2 einzusparen. Auch die Bürger werden sicherlich solche Vorschläge begrüßen, wird dadurch doch womöglich auch so mancher Euro eingespart. Weitergehende Maßnahmen wie … weiterlesen