Céline Joswig soll im Landtagswahlkreis kandidieren

Die 23-jährige Celine Joswig aus Enger soll im kommenden Jahr für die Freien Demokraten im heimischen Wahlkreis zur Landtagswahl kandidieren. Der FDP-Kreisvorstand folgt damit einstimmig der Empfehlung des Kreisvorsitzenden Stephen Paul. Der Herforder Abgeordnete im Landtag hatte kürzlich aus familiären Gründen auf eine erneute Kandidatur verzichtet.

„Ich engagiere mich bereits leidenschaftlich in der Kommunalpolitik meiner Heimat: der Widukindstadt Enger und dem Kreis Herford“, sagt die designierte Kandidatin Celine Joswig. „Als angehende Juristin sehe ich meine Schwerpunkte in der Sicherheits- und Ordnungspolitik als auch im Sozialen.“ Durch ihre Kandidatur möchte Celine Joswig, die auch stellvertretende Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen ist, die junge Generation stärker in der Politik vertreten. Sie freue sich, an einem guten Wahlergebnis für die Freien Demokraten mitzuwirken.

Celine Joswig ist jüngstes Mitglied im Rat der Stadt Enger und Mitglied des Jugendhilfeausschusses des Kreises Herford. Die Studentin der Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld arbeitet als Regionalreferentin des Landtagsabgeordneten Stephen Paul und als Kreisgeschäftsführerin der FDP. In ihrer Freizeit liest sie gerne, treibt Sport und genießt die Natur.

Über die Kandidatur entscheidet ein Kreisparteitag, zu dem sich die heimischen Freien Demokraten im Herbst treffen. Der heimische Wahlkreis umfasst die Städte Herford, Enger und Spenge sowie die Gemeinde Hiddenhausen.



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info