Genscher-Besuch bleibt unvergessen - FDP Kreis Herford

Genscher-Besuch bleibt unvergessen

Zum Tode Hans-Dietrich Genschers am 1. April 2016 erklärt der Herforder Kreisvorsitzende der Freien Demokraten (FDP), Stephen Paul:

Hans-Dietrich Genscher umringt von Menschen in Herford

Hans-Dietrich Genscher umringt von Menschen in Herford

 

Unser Land hat einen großartigen Menschen und Staatsmann verloren. Wie die Leute ihm vertrauten und an seinen Lippen hingen, habe ich schon als 24-jähriger in meiner Heimatstadt Herford auf einem übervollen Neuen Markt erlebt, als Hans-Dietrich Genscher kam und sprach.

Für mich persönlich und die hiesigen Freien Demokraten unvergessen, als Hans-Dietrich Genscher den Herforder Neuen Markt mit mehr als vierhundert Menschen füllte. Am 6. Oktober 1994 im Bundestagswahlkampf. Zuvor waren wir noch auf ein Pils in der Herforder Brauerei Felsenkeller. Ein großartiger, begeisternder Tag, an dessen Gelingen ich damals als Pressesprecher des FDP-Kreisverbandes und Wahlkreismitarbeiter des Bundestagsabgeordneten Burkhard Zurheide mitwirken durfte.

Heute verneige ich mich als Herforder Kreisvorsitzender der Freien Demokraten vor der Persönlichkeit und dem Lebenswerk unseres verstorbenen Ehrenvorsitzenden Hans-Dietrich Genscher. Als langjähriger Minister des Inneren und vor allem des Auswärtigen hat unser ehemaliger Parteivorsitzender Großes für unser Vaterland geleistet. Deutschland und alle Freie Demokraten sind ihm zu tiefem Dank verpflichtet und werden sich stets gerne an ihn erinnern.



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info