Marlene Ortmann feiert 80. Geburtstag - FDP Kreis Herford

Marlene Ortmann feiert 80. Geburtstag

Marlene Ortmann ist aktive Freie Demokratin im Kreis Herford.

Marlene Ortmann ist aktive Freie Demokratin im Kreis Herford.

Marlene Ortmann aus Vlotho (Kreis Herford) vollendet am heutigen Sonntag ihr 80. Lebensjahr. Bereits vor 34 Jahren fand die Exteranerin den Weg zu den Freien Demokraten in Stadt und Kreis, im Landfrauenverband stand sie bis 2001 an der Spitze des Kreisverbandes und des Ortsverbandes Vlotho. In Anerkennung und Würdigung ihrer herausragenden Verdienste um Staat und Gesellschaft erhielt die Jubilarin im Jahr 2006 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Nachdem Marlene Ortmann am 3. März 1981 in die FDP eingetreten war, übernahm sie wenig später Verantwortung auf lokaler Ebene. In den früher 1990ziger Jahren wurde sie in den Parteivorstand gewählt, später wurde sie Vorsitzende im Vlothoer Ortsverband. Im Februar 2008 wählten sie die Delegierten zur Ehrenvorsitzenden.

Der jetzige Ortsvorsitzende, Siegfried Mühlenweg, bezeichnet Marlene Ortmanns jahrzehntelanges Wirken in den Gremien der Freien Demokraten als „Schulbeispiel für gelebte Demokratie“. Der FDP-Bezirksvorsitzende Frank Schäffler (Bünde) sowie der Kreisvorsitzende Stephen Paul (Herford) würdigen ihre ideologiefreie und pragmatische Art von Politikverständnis. Dies sei im Kreis Herford „und weit darüber hinaus“ beispielhaft.

Seit 2004 ist die liberale Politikerin Mitglied im FDP-Kreisvorstand und vertritt freidemokratische Interessen im Kreisausschuss für Umwelt, Gesundheit und Planung. Von 1998 bis 2002 war Ortmann eine der drei Sprecherinnen des Frauenforums im Kreis Herford. In der politischen Arbeit sind ihr Fragen der Sozialpolitik, Frauenpolitik und Öffentlichkeitsarbeit wichtige Anliegen.

Der Sportgemeinschaft Einigkeit Exter gehört die agile Jubilarin seit rund 40 Jahren an, Mitglied des Reit- und Fahrvereins „von Bismarck“ Exter ist seit mehr als einem Vierteljahrhundert. Ohne ehrenamtliches Wirken wäre unsere Gesellschaft ärmer, sagt Marlene Ortmann, die mit einem ihrer Söhne einen landwirtschaftlichen Betrieb in Vlotho-Exter bewirtschaftet. Freiwilligenarbeit sei ein wichtiger Beitrag für eine lebendige Demokratie in unserem Lande. „Wenn man etwa bewegen will, muss man sich auch dafür einsetzen und Flagge zeigen“, lautet das Credo der Politikerin Ortmann, die ihren runden Geburtstag im Gemeindehaus der Autobahnkirche in Exter feiert.



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info