"Update" für schnelleren Ausbau digitaler Infrastruktur - FDP Kreis Herford

„Update“ für schnelleren Ausbau digitaler Infrastruktur

Christian Lindner (l.) und Siegfried Mühlenweg plädieren für einen zügigen Breitbandausbau.

Vlotho/Blomberg. Der Vlothoer FDP-Ortsverbandsvorsitzende und Bundestagskandidat Siegfried Mühlenweg unterstützt den Bundesvorsitzenden der Freien Demokraten, Christian Lindner, bei seiner Forderung nach einem besseren Ausbau der digitalen Infrastruktur. „Warum Deutschland ein Update braucht“: Das erläuterte Lindner anlässlich der Jahrestagung der lippischen Wirtschaftsjunioren in Blomberg.

Der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion forderte mehr Eigenverantwortung und Eigentum, jedoch weniger Bürokratie und „staatliche Kontrollen“ sowie die Rückkehr zur sozialen Marktwirtschaft nach Ludwig Erhard. Investitionen in die digitale Infrastruktur bezeichnete Lindner als die wichtigste der Zukunft, sie seien noch wichtiger als in die Verkehrsinfrastruktur.

Zustimmung erhielt der prominente Gast aus Düsseldorf vom Vlothoer Ortsvorsitzenden Siegfried Mühlenweg. „Schlaglöcher in Ostwestfalen-Lippe sind weniger als schlimm als die nervigen Funklöcher im Lande“, hieß es. Zum Breitbandausbau gebe es keine Alternative, betonte Lindner. Auch im Kreis Herford dürfte es in zehn Jahren schwieriger sein, eine Immobilie ohne vernünftige Breitbandanbindung zu verkaufen“, sagte Mühlenweg.

 



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info