Pinkwart auf Tour in OWL - FDP Kreis Herford

Pinkwart auf Tour in OWL

Gemeinsam für eine starke Wirtschaft (v.l.): Bundestagskandidat Siegfried Mühlenweg, Stephen Paul MdL, Digital- und Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Bundestagskandidat und FDP OWL Bezirksvorsitzender Frank Schäffler.

Die zweitägige Gesprächsreihe mit Gründern, Familienunternehmern und Vertretern der Wissenschaft in OWL war ein voller Erfolg! Der neue Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart fand als Gesprächspartner an allen Stationen großen Anklang. Auch die überreichten Fördermittelbescheide für den Breitbandausbau bringen Ostwestfalen-Lippe voran.

Dieser Wirtschaftsminister bremst unsere Region und ihre mittelständische Wirtschaft nicht aus, wie die abgewählte rot-grüne Landesregierung, sondern schätzt die Stärken Ostwestfalen-Lippes und will gezielt fördern. Gemeinsam mit Prof. Dr. Andreas Pinkwart auf dem Informationsrundgang  durch die Produktion der Fa. Denios AG in Bad Oeynhausen. „Wir engagieren uns für eine bessere Landespolitik, die eine positive Entwicklung ermöglicht“, äußerte sich der Herforder Landtagsabgeordnete Stephen Paul, der den Wirtschaftsminister bei seiner OWL-Tour begleitet hat.

Die Fa. Denios AG ist einer von vielen mittelständischen „Hidden Champion“ in Ostwestfalen und weltweit marktführend in Brandschutz-Raumsystemen. Darüber hinaus ist die Firma aktiv bei der Digitalisierung des eigenen Geschäfts. Auch unser örtlicher Bundestagskandidat und Stephen Pauls Kreistagskollege Siegfried Mühlenweg sowie Frank Schäffler, der Bundestagskandidat im Kreis-Minden-Lübbecke, waren mit dabei.

Zuvor besuchten der Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Stephen Paul MdL den Pioneers Club OWL in Bielefeld, eine Begegnungsstätte für Gründer und Talente der Region. Auch in Ostwestfalen-Lippe gibt es eine starke IT-Gründerszene. Der Pioneers Club OWL dient als dezentraler Digital Workplace ebenso wie als Hotspot für Ideen, Innovationen und Kreativität. Hier inspirieren sich Unternehmen, Start-ups und internationale digitale Experten und Kreative gegenseitig und arbeiten gemeinsam an digitalen Themen.

Digital- und Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart im Gespräch mit Britta Herbst.

Empfangen wurden sie von Britta Herbst, operative Leitung OWL, und weiteren Akteuren und Unterstützern des Pioneer Clubs. Auch Jasmin Wahl-Schwentker, die FDP-Sprecherin im Stadtrat Bielefeld und örtliche Bundestagskandidatin, hat den Rundgang begleitet.



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info