OWL-weit gültiges Schülerticket - FDP Kreis Herford

OWL-weit gültiges Schülerticket

Kreis Herford. Der Kreisverband der Jungen Liberalen (JuLis) Herford sowie die Bezirksschülervertretung (BSV) im Kreis Herford befürworten ein OWL-weit gültiges Schülerticket für den Öffentlichen Personennahverkehr. Dies ist die zentrale Botschaft eines Austausches der beiden Organisationen, bei dem auch die allgemeine Situation im Nahverkehr thematisiert wurde.

Chris Dimitrakopoulos, Kathrin Niehaus, Nico Klinger, Jeanette Bieber, Sven Schäffer, Peter-David Friedrich (v. l. n. r.)

Chris Dimitrakopoulos, Kathrin Niehaus, Nico Klinger, Jeanette Bieber, Sven Schäffer, Peter-David Friedrich (v. l. n. r.)

Der derzeitige Öffentliche Personennahverkehr im Kreis Herford ist verbesserungswürdig. „Es mangelt an Transparenz und Frequenz, was vor allem für Gelegenheitsfahrer schwierig ist.“, sagt der Kreisvorsitzende der JuLis Herford, Nico Klinger. „Für Schüler sind einerseits die Preise von Einzeltickets sehr hoch; andererseits ist das Angebot von Freizeittickets undurchsichtig und streng von dem Schulweg getrennt.“

Dem wollen die beiden Jugendverbände mit einem OWL-weit gültigen Schülerticket entgegenwirken. Dazu Kathrin Niehaus, Vorsitzende der Arbeitsgruppe der BSV eigens diesem Thema: „Wir brauchen ein Ticket für den Öffentlichen Personennahverkehr, mit dem Schüler Busse und Bahnen in ganze Ostwestfalen-Lippe nutzen können – sowohl für den Weg zur Schule als auch in der Freizeit.“ Dieses Ticket richtet sich an alle Schüler ab der fünften Klasse und basiert auf freiwilliger Basis. „Damit sind Schüler der Sekundarstufen I und II, Berufsschüler, Auszubildende, aber auch FSJler eingeschlossen. Das Ticket wird von den Schülern beantragt.“, so Niehaus weiter.

Die JuLis und die BSV im Kreis Herford wollen an dieser Thematik in der nächsten Zeit vertieft weiterarbeiten. „Gemeinsam wollen wir uns dafür einsetzen, dass Schüler in der Region sämtliche Busse und Bahnen des Nahverkehrs, wann sie möchten, nutzen können und dies mit nur einem Ticket“, so Klinger abschließend.



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info