Zufrieden mit dem Landesparteitag - FDP Kreis Herford

Zufrieden mit dem Landesparteitag

Unsere Delegierten und designierten Landtags- und Bundestagskandidaten mit dem nahezu einstimmig wiedergewählten Landesvorsitzenden (von links): Ulrich Ammon, Joachim John, Christian Lindner, Martin Lohrie, Siegfried Mühlenweg, Carsten Wollny.

Unsere Delegierten und designierten Landtags- und Bundestagskandidaten mit dem nahezu einstimmig wiedergewählten Landesvorsitzenden (von links): Ulrich Ammon, Joachim John, Christian Lindner, Martin Lohrie, Siegfried Mühlenweg, Carsten Wollny.

Mit dem NRW-Landesparteitag der Freien Demokraten am Wochenende in Bielefeld ist der heimische FDP-Kreisverband zufrieden.

Die von den Delegierten beschlossenen Konzepte für eine rechtsstaatliche Flüchtlings- und Asylpolitik, eine mittelstandsfreundliche Reform der Erbschaftssteuer und eine Stärkung der inneren Sicherheit und Bürgerrechte würden konsequent liberale Antworten auf aktuelle gesellschaftliche Fragen geben. „Das Profil der Freien Demokraten als moderne und freiheitliche Kraft in der politischen Mitte wird wieder erkennbar“, freut sich Stephen Paul, Vorsitzender der Freien Demokraten im Kreis Herford.

Mit der nahezu einstimmigen Wiederwahl von Christian Lindner zum Landesvorsitzenden würdige die Landespartei seinen übergroßen und erfolgreiche Einsatz, gebe aber gleichzeitig auch ein Signal des Zusammenhalts und der Entschlossenheit an die Öffentlichkeit. Die liberale Stimme fehle nach Meinung vieler Bürgerinnen und Bürger im Deutschen Bundestag. Der Erfolg bei der Landtagswahl am 14. Mai nächsten Jahres in Nordrhein-Westfalen sei die Vorentscheidung für den Wiedereinzug in das deutsche Parlament. Das sei allen Freien Demokraten und unseren Freunden und Unterstützern in der Gesellschaft bewusst, so Stephen Paul.

Delegierte und Vorstand vorne gemeinsam auf der Bühne. Großer Zusammenhalt auf dem NRW-Landesparteitag.

Delegierte und Vorstand vorne gemeinsam auf der Bühne. Großer Zusammenhalt auf dem NRW-Landesparteitag.

Der Herforder Kreisverband freut sich auch über die Wahl der regionalen Bewerber in den FDP-Landesvorstand. Dem Führungsgremium der Landespartei gehören künftig Frank Schäffler (Bünde), Kai Abruszat (Porta Westfalica) und Marc Lürbke MdL (Paderborn) an. Als Fraktionsvorsitzender im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet auch Stephen Paul im Landesvorstand der Freien Demokraten weiter mit.



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info